Prävention bei Raubüberfällen

Einsatzvorbereitung ihrer Mitarbeiter im In- und Ausland.

Seminar: Prävention bei Raubüberfällen

Versuchte oder vollendete Raubüberfälle auf Hotels oder vor allem auch Gaststätten haben in den vergangenen Monaten dramatisch zugenommen. Allein in Berlin wurden im ersten Halbjahr 2016 31 Überfälle auf Hotels oder Gaststätten gemeldet. Die betroffenen Mitarbeiter sind nach so einem Erlebnis oft traumatisiert und über Monate nicht einsetzbar.

Die Sicherheitsakademie Berlin als zertifiziertes Bildungsinstitut bietet mit dem Weiterbildungsschwerpunkt „Prävention bei Raubüberfällen“ dem Hotel- und Gaststättengewerbe dieses Training zur bestmöglichen Vorbereitung und Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter an. In solch schwierigen Situationen kommt es sehr auf das richtige und sichere Handeln Ihrer Mitarbeiter an, um möglichen Schaden von sich und Gästen abzuwenden. Ihre Mitarbeiter sollen gezielt auf mögliche Konflikte vorbereitet werden und dadurch maßgeblich zur Sicherheit Ihres Hauses beitragen.

Dabei werden mögliche Verhaltensweisen und Handlungsabläufe aufgezeigt, die in verschiedenen Situationen auftreten können. Das Hauptaugenmerk wird auf verschiedene Deeskalationsstrategien gesetzt. Das Ziel besteht darin, Ihre Mitarbeiter auch auf Unvorhergesehenes optimal vorzubereiten.

  • Dauer
    1 Tag in Vollzeit, 8 Unterrichtseinheiten
  • Beginn
    Nach Vereinbarung
  • Kosten
    Auf Anfrage
  • Ausbildungsorte
    Sicherheitsakademie Berlin, Externe Ausbildungsorte

  • Unterrichtszeiten
    Nach Vereinbarung
  • Gruppenstärke
    Mindestens 8 Teilnehmer

  • Zielgruppe
    Mitarbeiter, die in ständigem Kundenkontakt stehen, Mitarbeiter aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe
  • Voraussetzungen
    Physische und psychische Belastbarkeit
  • Förderung
    Keine
  • Methodik
    Theoretische Wissensvermittlung, Gruppendiskussion, Rollenspiele, Praktische Übungen
  • Prüfung
    Keine
  • Zertifikate
    · Teilnahmezertifikat der Sicherheitsakademie Berlin

Schwerpunkte

  • Konzepte zur Prävention von Raubüberfällen: Statistische Zahlen, Vorbeugende organisatorische und technische Maßnahmen
  • Verhalten während eines Raubüberfalls: Ziel von Raubüberfällen, Mögliche Handlungsabläufe, Schutzziele, Kommunikation mit Tätern und Gästen
  • Verdächtige Personen: Verhaltenswahrnehmung und –beobachtung, Wahrnehmung und Steuerung des eigenen Verhaltens, Wahrnehmung des Arbeitsplatzes (Gegebenheiten des jeweiligen Hotels)
  • Verhaltensstrategien: Vorbereitende Maßnahmen für mögliche kritische Situationen, Distanzbereiche und Eigensicherung, Verhalten in kritischen Situationen
  • Praktische Übungen: Abstände, Wahrnehmungstraining, Rollenspiele (auch aus dem Alltag der Teilnehmer), Verhalten bei Raubüberfällen
Ich möchte das Infomaterial zum Lehrgang per E-Mail erhalten.*

Ihre Mitteilung:

Ich erkläre mich mit der Zusendung von Info- und Werbematerial einverstanden.
Ich erkläre mich mit der Speicherung und lehrgangsbezogenen Verarbeitung meiner Daten einverstanden.*

| info@sicherheitsakademie-berlin.de
| 030/322 95 21 220