Kommandoführer im Personenschutz (IHK)

Du hast ein Ziel. Wir haben die Ausbildung.

Kommandoführer im Personenschutz (IHK)

„Rechtzeitig für eine Krise planen ist kein Zeichen von Schwäche oder Angst, sondern ein Gefühl von Stärke, das aus dem Wissen hervorgeht, vorbereitet zu sein.“
-Norman R. Augustine

Erfolgreiche Personenschützer hören nie auf zu trainieren, ihre taktischen und operativen Fertigkeiten zu verbessern und sich weiterzubilden. Es gilt: „Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein!“
– Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916

Personenschutzweiterbildung: Aufbaulehrgang zum Kommandoführer Personenschutz (IHK)

Der Aufbaulehrgang zum Kommandoführer im Personenschutz ist ein IHK-Zertifikatslehrgang und umfasst Inhalte des behördlichen Kommandoführer-Lehrgangs. Er verbessert die Kenntnisse und Fähigkeiten für erfolgreiche Personenschutzeinsätze im zivilen Bereich sowie in Krisengebieten und befähigt zur Führung eines Personenschutzkommandos. Die Spezialisierung zum Kommandoführer Personenschutz (IHK) ist der Weg, sein Einsatzpotential und die Handlungsfähigkeit zu erhöhen und sich positiv von der Konkurrenz anzuheben.

Als spezialisierte Führungskraft ist der Kommandoführer neben dem Personenschutz auch in allen Bereichen der Sicherheitsbranche einsetzbar. Hierzu zählen neben dem mittelbaren und unmittelbaren Personenschutz auch qualifizierter Objekt- und Veranstaltungsschutz sowie die Sicherung von Geld- und Werttransporten. Das Erstellen von Gefährdungs- und Sicherheitsanalysen ist ebenso Aufgabe eines Kommandoführers, wie die Auswahl und Vorbereitung eines Einsatzteams.

  • Dauer
    6 Monate, 480 Unterrichtseinheiten

  • Beginn
    Regelmäßig

  • Kosten
    3987,01€ inkl. 19% USt.

  • Ausbildungsorte
    Sicherheitsakademie Berlin, Externe Ausbildungsorte

  • Unterrichtszeiten
    8:00-18:00 Uhr

  • Gruppenstärke
    Mindestens 10 Teilnehmer

  • Zielgruppe
    Personenschützer

  • Voraussetzungen
    Mindestalter 21 Jahre, Führungszeugnis ohne relevante Eintragungen, erfolgreicher Abschluss als „Personenschutzfachkraft“ oder vergleichbare Ausbildung, angenehmes und gepflegtes Äußeres, gültiger Führerschein Klasse B, Medizinische Unbedenklichkeitserklärung

  • Förderung
    Eine Kostenübernahme durch Leistungsträger ist möglich, zum Beispiel Jobcenter, Agentur für Arbeit, Rentenkassen und weitere

  • Methodik
    Theorieunterricht, Präsentation, praktische Übungen, fachpraktische Unterweisung, spezielles Training: Schießtraining, Kampfsporttraining, Personenschutzübungen, Fahrtraining, Einsätze in Ausbilderfunktion

  • Prüfung
    Regelmäßige Leistungsüberprüfungen

  • Zertifikate
    · IHK-Zertifikat “Kommandoführer Personenschutz” (IHK)
    · Zeugnis der Sicherheitsakademie Berlin

Schwerpunkte

  • Einsatzlehre: Der Teilnehmer soll die im Vorfeld erworbenen Fachkenntnisse festigen, vertiefen und auf ihnen die Führungsaufgaben eines Kommandoführers anwenden sowie eigenständige Ausbildungsinhalte erarbeiten und vermitteln. Der Teilnehmer soll umfassende, fachspezifische Kenntnisse für Personenschützer sowie der notwendigen praktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten im mittelbaren und unmittelbaren Personenschutz beherrschen.
  • Führungslehre: Entwickeln von praktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Führung eines Personenschutzkommandos unter Einsatzbedingungen auch in Krisengebieten
  • Schießtraining – dynamisches Schießen mit Kurz- und Langwaffen: Erwerb von Fachkenntnissen über Schießen im Personenschutz und Erlangen der notwendigen Schießpraxis, Verhalten in Gebieten mit erhöhtem Gefährdungspotential und Erlangung der Handlungssicherheit in Stresssituationen
  • Einsatz von Drohnen im Objekt- und Personenschutz
  • Waffenlose Selbstverteidigung: Erwerb von Abwehr- und Zugriffstechniken bei Gefahren und Angriffsituationen; Erhöhung der körperlichen Fitness in den Bereichen Ausdauer, Kraft und Koordination; Erlernen von praktischen Deeskalationstechniken und Grundlagen im Bereich des verbalen und physischen Konfliktmanagements
  • Personenschutzübungen: Anwendung der erlernten Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten des Personenschutzes in realitätsnahen Übungen; Führen von Personenschutzkommandos unter simulierten Einsatzbedingungen
Ich möchte das Infomaterial zum Lehrgang per E-Mail erhalten.*

Ihre Mitteilung:

Ich erkläre mich mit der Zusendung von Info- und Werbematerial einverstanden.
Ich erkläre mich mit der Speicherung und lehrgangsbezogenen Verarbeitung meiner Daten einverstanden.*

Ich möchte das Infomaterial zum Lehrgang per Post erhalten.*

Ihre Mitteilung:

Ich erkläre mich mit der Zusendung von Info- und Werbematerial einverstanden.
Ich erkläre mich mit der Speicherung und lehrgangsbezogenen Verarbeitung meiner Daten einverstanden.*

| info@sicherheitsakademie-berlin.de
| 030/322 95 21 220