Fachkraft für maritime Sicherheit

Du hast ein Ziel. Wir haben die Ausbildung.

Fachkraft für maritime Sicherheit

Für die Arbeit als maritime Sicherheitsfachkraft ist nach Seeschiffbewachungsverordnung der Bundesanstalt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrollen die Sachkundekenntnis zwingend erforderlich. Die Ausbildung zur maritimen Sicherheitsfachkraft bietet jedoch eine Vielzahl von Zusatzqualifikationen um einen optimalen Start in einen Beruf im Bereich der Sicherheitswirtschaft zu ermöglichen.

Der Lehrgang zur maritimen Sicherheitsfachkraft ermöglicht nach nur 3 Monaten selbigen spannenden Job auszuüben. Durch die Vielzahl an Zusatzqualifikationen können Sie jedoch auch in weiteren Bereichen der Sicherheitsbranche eingesetzt werden. Zusätzlich nehmen Sie an einem Basic-Safety-Training nach STCW teil.

Qualifikation zur maritimen Sicherheitsfachkraft mit 7 Abschlüssen!

In dieser einzigartigen Ausbildung zur maritimen Sicherheitsfachkraft erwerben Sie insgesamt 7 Abschlüsse! Darunter auch ein zertifizierter Nachweis einer Sicherheitsgrundausbildung nach STCW, welcher es Ihnen erlaubt, auf jedem Schiff als Personal zu arbeiten.

  • Dauer
    3 Monate, 480 Unterrichtseinheiten

  • Beginn
    Auf Anfrage

  • Kosten
    Auf Anfrage

  • Ausbildungsorte
    Sicherheitsakademie Berlin, Externe Ausbildungsorte

  • Unterrichtszeiten
    8:00-18:00 Uhr

  • Gruppenstärke
    Mindestens 10 Teilnehmer

  • Zielgruppe
    Sicherheitskräfte mit Ambitionen zur maritimen Sicherheitsdienstleistung

  • Voraussetzungen
    Mindestalter 18 Jahre, Führungszeugnis ohne relevante Eintragungen, Seediensttauglichkeit nach § 12 SeeArbG

  • Förderung
    Eine Kostenübernahme durch Leistungsträger ist möglich, zum Beispiel Jobcenter, Agentur für Arbeit, Rentenkassen und weitere

  • Methodik
    Theorieunterricht, Praktische Übungen, Selbststudium
  • Prüfung
    Prüfung vor der IHK, Regelmäßige Leistungsüberprüfungen

  • Zertifikate
    · Zertifikat „Fachkraft für maritime Sicherheit“
    · Zertifikat „Sachkunde gemäß § 10 SeeBewachV“
    · IHK-Zertifikat „Sachkunde gemäß § 34a GewO“
    · Zertifikat „Gewerbliche Waffensachkunde gemäß § 7 WaffG“
    · Zertifikat „Sanitätshelfer“
    · Zertifikat „Sicherheitsgrundausbildung nach STCW“
    · Zeugnis der Sicherheitsakademie Berlin

Schwerpunkte

  • Rechtskunde
  • Verhalten in Gefahrensituationen und Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen
  • Kenntnis der Bestimmungen des ISPS-Codes und des ISM-Codes sowie im Umgang mit Gefahrguttransporten
  • Verhalten an Bord und seemännische Grundkenntnisse
  • Technische Kenntnisse in Bezug auf Seeschiff und Ausrüstung
  • Waffentechnische Kenntnisse
  • Waffenrecht und Außenwirtschaftsrecht der Bundesrepublik Deutschland sowie der relevanten Hafen- und Küstenstaaten
  • Kenntnisse in erster Hilfe und Lebensrettung auf See
  • Kenntnisse über die Bedrohungslage in gefährdeten Seegebieten, insbesondere Vorgehensweisen und Bewaffnung bestimmter Tätergruppierungen, Zielrichtungen von Überfällen
  • Kenntnisse über Militäroperationen in gefährdeten Seegebieten, insbesondere Meldeverfahren und mögliche Interventionsmaßnahmen eingesetzter Streitkräfte
  • Kenntnis der relevanten Leitlinien der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation
  • Kenntnis der Dienstanweisungen nach § 5 Absatz 2 der Verordnung
  • Kenntnisse der spezifischen Taktik für das Einsatzverfahren auf See
  • Waffenlose Selbstverteidigung
  • Kenntnis der englischen Sprache
Ich möchte das Infomaterial zum Lehrgang per E-Mail erhalten.*

Ihre Mitteilung:

Ich erkläre mich mit der Zusendung von Info- und Werbematerial einverstanden.
Ich erkläre mich mit der Speicherung und lehrgangsbezogenen Verarbeitung meiner Daten einverstanden.*

Ich möchte das Infomaterial zum Lehrgang per Post erhalten.*

Ihre Mitteilung:

Ich erkläre mich mit der Zusendung von Info- und Werbematerial einverstanden.
Ich erkläre mich mit der Speicherung und lehrgangsbezogenen Verarbeitung meiner Daten einverstanden.*

| info@sicherheitsakademie-berlin.de
| 030/322 95 21 220