VIP- und Vorstandsfahrer Ausbildung mit Fahrtraining

Erfolgreiche Arbeit als VIP- oder Vorstands-Fahrer bedeutet den Kunden in jeder Situation und Gefahrenlage Sicherheit bieten zu können und sich deren Vertrauen zu verdienen. In der speziellen Fahrausbildung zum VIP- und Vorstandsfahrer lernt man mit Gefahrensituationen umzugehen.

 

Film über das VIP-Fahrtraining

Qualifikation zum VIP-Vorstandsfahrer

Logo Sicherheitsakademie Berlin.

Kritische Fahrsituationen in schweren Fahrzeugen müssen gemeistert werden. Und auch das Untersuchen des Fahrzeuges auf gefährliche Gegenstände, wie Sprengsätze (IED), gehört zu den Aufgaben eines guten VIP-Vorstandsfahrers. 

Bei der Sicherheitsakademie Berlin wurde die behördliche Fahrausbildung für Personenschützer für professionelle Fahrer und Chauffeure im zivilen Bereich umgesetzt. Mit dem erfolgreichen Absolvieren des Lehrgangs zum VIP-Vorstandsfahrer können Sie nachweisen, dass Sie in Gefahrensituationen angemessen reagieren können und die angemessenen Umgangsformen und Verhaltensregeln kennen. Sie wissen um die Gefahren von Unkonventionellen Spreng- und Brandvorrichtungen (USBV, engl. IED) und die Besonderheiten sondergeschützter Fahrzeuge sind Ihnen bekannt. Mit der Ausbildung zum VIP-/Vorstandsfahrer qualifizieren Sie sich als Fahrer für VIPs und Geschäftsführer.

 

Abschluss

  • Zertifikat "Fahrtraining VIP-/Vorstandsfahrer" der Sicherheitsakademie Berlin

 

Lehrgangsdauer und Ausbildungszeiten

Start alle 3 Monate! Nächster Starttermin

  • Dauer: 4 Tage, 32 Unterrichtseinheiten (UE)
  • Vollzeit: reguläre Unterrichtszeiten (Mo - Fr, 8:30 - 16:30 Uhr, 8 UE/Tag)
  • Die Zeiten können den Ausbildungserfordernissen angepasst werden.

 

Ausbildungsziele

Wir vermitteln Ihnen eine sichere Fahrzeugbeherrschung in kritischen Situationen. Erwerben Sie die grundlegenden theoretischen Kenntnisse der Fahrphysik sowie die Verbesserung des eigenen Fahrkönnens und die Fähigkeit, kritische Situationen einschätzen zu können und zu meistern. Nach dem Abschluss wissen Sie außerdem über relevante Gefahren und angemessene Reaktionen Bescheid.

 

Lehrinhalte

  • Fahrphysik eines PKW
  • Richtiges Sitzverhalten im Fahrzeug
  • Einweisung in sondergeschützte Fahrzeuge und Besichtigung
  • Bremsstoß vor Hindernis mit Ausweichhaken
  • Lenken und Stabilisieren: Richtig lenken
  • Fahren in Formation und Kolonne
  • Evakuierungsfahrten
  • Slalom fahren um Pylonenstrecke - richtig lenken, Stabilisierungsgrade
  • Bremsverhalten bei regennasser Fahrbahn - blockierte Räder sind nicht lenkbar
  • J-Turn Rückwärts (180 Grad)
  • Abholung und Verbringung einer Schutzperson
  • Etikette und kundenfreundliches Fahren
  • Suchen und Finden von Sprengsätzen (USBV/IED)

 

Ausbildungsformen

  • Anwendungsbezogene Theorievermittlung
  • praktische Fahrübungen auf einem Übungsgelände
  • praktische Fahrübungen im Straßenverkehr
  • alle Ausbildungsfahrzeuge (sondergeschützter Pkw und Limousinen der Oberklasse) werden gestellt
  • maximale Teilnehmerzahl: 12

 

Voraussetzungen

  • gültiger PKW-Führerschein 
  • mindestens 18 Jahre alt

 

Preis

  • 1.902,81 Euro (inkl. USt.)

nach oben