Betrieblicher Ersthelfer

Medizinische Notfallkunde und Kenntnisse in Erster-Hilfe können Leben retten! Der Ersthelfer-Lehrgang ist nicht nur Voraussetzung für den Führerschein - auch eine regelmäßige Auffrischung ist wichtig. Nur das regelmäßige Üben und Wiederholen sichert die Handlungsfähigkeit in Notfall-Situationen.

 

Qualifikation zum Ersthelfer bzw. Nachweis Erste-Hilfe-Kurs

Logo Sicherheitsakademie Berlin.

Kenntnisse und Fähigkeiten in Erster-Hilfe und Notfallkunde sind Voraussetzung für viele Tätigkeiten, wie z.B. in pflegenden und helfenden Berufen oder bei dem Erwerb des Führerscheins. Auch muss es in jeder größeren Firma einen ausgebildeten Ersthelfer geben. Besonders ausgebildete Personenschützer, Detektive oder Sicherheits- und Securitypersonal sollten die lebensrettenden Sofortmaßnahmen beherrschen - daher ist der Erste-Hilfe-Kurs außerdem Bestandteil von fast allen unserer Ausbildungen.

 

Abschluss

  • Erste-Hilfe-Schein (anerkannt für Führerschein und Ersthelfer)

 

Lehrgangsdauer und Ausbildungszeiten

Monatlicher Lehrgangsstart! Nächster Starttermin

  • Dauer: 1 Tag, 8 Unterrichtseinheiten (UE)
  • Vollzeit: reguläre Unterrichtszeiten (Mo - Fr, 8:30 - 16:30 Uhr, 8 UE/Tag)
  • Die Zeiten können den Ausbildungserfordernissen angepasst werden.

 

Förderung und Kostenübernahme

  • Die Kosten für die Ausbildung können von Leistungsträgern, wie z.B. der Arbeitsagentur und der Deutschen Rentenversicherung, bezahlt werden.

Es gibt auch für Sie einen Förderweg! Gern beraten und unterstützen wir Sie beim Beantragen der Förderung.
Informationen zu Förderungsmöglichkeiten des Erste-Hilfe-Kurs

 

Ausbildungsziele

Im Erste-Hilfe-Kurs erwerben Sie Handlungssicherheit in medizinischen Notfallsituationen sowie Kenntnisse über lebensrettende Maßnahmen.

 

Lehrinhalte

  • Lebensrettende Maßnahmen
    • Bewusstseinsstörung
    • Schockzeichen
    • Starke Blutungen und Blutverlust
    • Stichverletzungen
    • Aspiration von Fremdkörpern
    • Diabetische Notfälle
    • Herz- Kreislaufstillstand
    • Schussverletzungen und Explosionsverletzungen
    • Basismaßnahmen der kardiopulmonalen Reanimation
    • Einsatz des Defibrillators
  • Zusammenarbeit, Verhalten, Vorgehensweisen
    • Ablaufschema
    • Aufgabenverteilung und Teamarbeit
    • Notruf-/Alarmierungsmöglichkeiten & Rettungswege
    • Nachbereitung

 

Ausbildungsformen

  • Anwendungsbezogene Theorievermittlung
  • praktische Übungen
  • Szenarien

 

Voraussetzungen

  • keine

 

Preis

  • 47,60 Euro (inkl. 19% USt.)

nach oben